Newsletter Mai 2017

Newsletter Mai 2017

Liebe Yoga-Interessierte,

Yoga-Stammtisch

ich möchte Euch ganz herzlich zum nächsten Yoga-Stammtisch einladen. Er findet

am Mittwoch, den 7.Juni ab 20.00 Uhr in der Kneipe des Kino Traumstern statt.

Filmtipp

„Unsere Ernährung kann und muss zum Wohle aller giftfrei erzeugt werden“, schreibt der Filmemacher Bertram Verhaag über seinen neuesten Dokumentarfilm ‚Code of Survival‘, der ab dem 1.Juni im Kino Traumstern gezeigt wird. Er stellt der industriellen Landwirtschaft, die mit ihrem hohen Einsatz von Pestiziden unsere Umwelt und Nahrung vergiftet, drei nachhaltig produzierende Projekte entgegen. Diese haben  seit vielen Jahren erfolgreich auf eine biodynamische Landwirtschaft umgestellt und heilen Boden und Menschen.Der Film läuft von Donnerstag, dem 1.6. bis Montag, dem 5.6. um 19.00 Uhr und vom Dienstag, dem 6.6. bis Freitag, den 9.6 um 17.00 Uhr.

Außerdem wiederholt das Kino Traumstern zwei Filme, die ich im letzten Newsletter vom April bereits empfohlen habe:

Die Gabe zu heilen‘ am Freitag, den 2.6. um 17.00 Uhr und

Dancing Beethoven‘ am Donnerstag, den 15.6. um 17.00 Uhr.

Unterschriftensammlung

Noch in diesem Jahr entscheidet die EU, ob sie das ‚Unkraut‘vernichtungsmittel Glyphosat weiter zuläßt. Die WHO hält Glyphosat für möglicherweise krebserregend.

Die Europäische Bürgerinitiative ‚Stop Glyphosat‘ setzt sich auf EU-Ebene für ein Verbot von Glyphosat und für den Schutz von Menschen und Umwelt vor giftigen Pestiziden ein. Dazu sammelt sie bis zum 15. Juni 2017 europaweit eine Million Unterschriften. Wer unterzeichnen möchte, kann Unterschriftenlisten anfordern bei www.stopglyphosate.org oder dort online unterschreiben.

Liebe Grüße,

Ulrich Fritsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *